Die Grünen laden alle politisch tätigen Personen persönlich ein, wie nett. Thema: Food Waste, als Vorbereitung werden alle Eingeladenen mit Zahlen bombardiert … und dies natürlich einmal mehr mit dem mahnenden Zeigefinger.

Seit Jahren kaufe ich regional und saisonal ein. Fleisch gibt es bei mir allenfalls am Wochenende. Ich kaufe so viel ein, dass ich nichts wegwerfen muss. Übriggebliebenes verwerte ich weiter. 

Die Geschäftskantine boykottiere ich aktuell, da diese trotz einem CO2-Programm doch tatsächlich Forellen aus der Türkei, Poulet aus Ungarn oder Eglifilets aus Deutschland anbietet.

Seit Jahren trenne ich den Abfall, Papier, Pet, Nassabfall, Kompostierbares und Glas. Plastik vermeide ich wenn möglich. 

Sie mögen sich fragen, wie ich denn um Gottes Willen so handeln kann. Die Grünen und Klimaaktivisten haben mich doch gar noch nicht aufgeklärt … Die Antwort ist einfach: Ich stamme aus einem Elternhaus, wo das schon vor vielen Jahren so gelebt und vorgelebt wurde. Und ich habe es meinem Sohn weitervermittelt. 

Ich glaube an Selbstverantwortung und gesunden Menschenverstand und wehre mich gegen Bevormundung.

Sie auch? Dann wählen Sie die Kandidatinnen und Kandidaten der Liste 3 und Christoph Anliker wieder in den Gemeinderat. 

barbara fankhauser

Barbara Fankhauser

Einwohnerratskandidatin SVP (bisher)