Die SVP als eine der drei grossen Binninger Parteien sieht sich in der Pflicht, Verantwortung im Gemeinderat zu übernehmen und kämpft deshalb mit Christoph Anliker um einen Sitz in der Exekutive. Mit ihm stellt die SVP einen Politiker mit 8-jähriger Einwohnerratserfahrung sowie den aktuellen Einwohnerratspräsidenten, den höchsten Binninger.

Neben dem Verantwortungsbewusstsein sind wir der Meinung, dass im Gemeinderat eine entsprechende Vertretung der Wählerschaft abgebildet sein sollte, um so einen möglichst breit abgestützten Gemeinderat zu erhalten. Dies im Sinne, dass die grösseren Parteien, mehrere Generationen sowie Personen mit politischer Erfahrung vertreten sein sollten. Christoph Anliker erfüllt all diese Gesichtspunkte. Zudem gehört er als Einziger der bereits  wiedergewählten Gemeinderäte und der noch Kandidierenden der Alterskategorie der unter 45-Jährigen an!! Geben Sie dieser Generation Ihre Stimme!  Uns ist wichtig, dass auch Jüngere schon früh in die Entscheidungen eingebunden werden, da sie letztendlich auch diejenigen sind, welche diese tragen müssen. Erfahrungsgemäss kommen nur dann die besten Lösungen in der Entscheidungsfindung heraus, wenn alle Kräfte eingespannt sind.

Wir kennen Christoph Anliker als jemanden, der für Anliegen konsequent einsteht, aber durchaus kompromissbereit ist in der Problemlösung. Er denkt übergeordnet und gesamtheitlich. Diese Fähigkeiten werden im Gemeinderat benötigt. Um die bürgerliche Mehrheit im Gemeinderat zu erreichen, wählen Sie bitte neben Christoph Anliker auch Eva-Maria Bonetti (FDP) in den Gemeinderat. Beide sind Garanten für eine konstruktive, engagierte Zusammenarbeit im Gemeinderat. Beide werden Sie nicht enttäuschen. Geben Sie ihnen die Chance dazu!

Vorstand SVP Binningen